Jung und traditionsbewusst – 3. Kompanie wählt neuen Vorstand

 

Nach Ablauf der vergangenen Vorstandsperiode hat die 3. Kompanie der Bürgerschützengilde Bad Driburg am 07.02.2020 einen neuen Vorstand gewählt. Dieser wurde auf der Generalversammlung am 06.03.2020 im Schützenhaus durch das Bataillon bestätigt und ordnungsgemäß eingeführt.

Von nun an werden Lennart Heinemann und Henrik Husemann als Kompanieführungsoffiziere die Leitung der 3. Kompanie übernehmen. Dieses Führungsmodell haben die beiden von ihren Vorgängern Frank Rohde und Martin Hagemann übernommen. Neben ihnen als Kompanieführungsoffiziere wurde zudem eine neue Kompanieführungsgruppe gewählt. Diese unterstützt die beiden bei ihrer Vorstandsarbeit und den anfallenden Aufgaben. Sie besteht aus Timo Streitbürger als Schießwart und Stellvertreter, Christian Ewers als Rechnungsführergehilfe, Robin Hoheisel als Schrift- und Medienwart, Karsten Kappenberg und Thomas Spieker als Versorgungsoffiziere und aus Daniel Heinemann, Max Streitbürger und Wolfgang Hundte als Beisitzer.

Nun gilt es, die 3. Kompanie weiterhin erfolgreich und traditionsbewusst anzuführen. Hierzu schaut das neue Vorstandsteam mit großer Freude und Motivation in die Zukunft. Auf Nachfrage, was dem neuen Vorstand besonders wichtig sei, führten Henrik Husemann und Lennart Heinemann folgendes an: „Traditionsbewusst in die Zukunft – das soll unser Leitbild und Arbeitsziel zugleich für die kommende Zeit in unserer 3. Kompanie sein. Das bedeutet, wir wollen das Schützenwesen im Kompanieleben für Jung und Alt interessant gestalten, neue Wege wagen, alt bewährtes in Ehren halten und vor allem auch neue Mitglieder werben, um den Fortbestand unserer Leidenschaft in eine sichere Zukunft führen zu können. All dies wollen wir mit viel Freude und Herzblut umsetzen, denn Glaube, Sitte, Heimat sind für uns mehr als nur einfache Schlagworte!“